Home

Hotel eintragen - in und um Bayern

Hotel mit Homepage eintragen ins Verzeichnis - Bayern

Freizeittipp-Suchende können potenzielle Hotelgäste sein.

Ein Hotel selbst ist vielleicht auf den ersten Blick nicht direkt ein Freizeittipp. Doch dass beides miteinander verknüpft ist, liegt auf der Hand. Bayern-Reisende, die sich nach Freizeitangeboten und Freizeitaktivitäten erkundigen, benötigen eine Unterkunft. Und wie lassen sich Freizeitideen besser kombinieren als mit einem (Kurz-)Urlaub in einem Hotel? Selbst wenn man davon ausgehen würde, dass es sich bei den Freizeit-Angebot-Suchenden um „Einheimische“ handelt, möchten diese vielleicht ihre Freizeit mit Freunden aus der Weite genießen, und nicht jeder hat zu Hause ein Gästezimmer oder eine integrierte Ferienwohnung.

"Reicht mir dafür nicht die reguläre Google-Suche? Ich werde dort bereits gut gefunden!"


Damit sie als Hotel in Suchmaschinen gefunden werden, muss in der Regel auch nach einem Hotel an einem bestimmten Ort gesucht werden.

Gute Argumente für das Eintragen Ihres Hotels in oder in der Nähe von Bayern in unserem Verzeichnis:

Wir können die Suche eines Nutzers in eine „primäre und sekundäre“ Suche einstufen. Ist seine Suche primär auf ein Hotel ausgerichtet, wird er dieses über Google finden. Ist seine Suche jedoch primär an Freizeitgestaltung in Bayern orientiert, landet er höchstwahrscheinlich zuerst in unserem Verzeichnis. Dort angekommen können unsere Suchfilter sowie die vielen internen Verknüpfungen (Links) dazu führen, dass dies bewusst oder auch unbewusst eine sekundäre Suche auslöst – die Suche nach einer Unterkunft , sei es nun für sich selbst oder auch für Freunde und Bekannte. Wir arbeiten stets daran, unser Verzeichnis an den Besuchern auszurichten und ihnen vernünftige, angemessene und seriöse Angebote vorzuschlagen. Darunter fällt auch die Einblendung von „in der Nähe liegenden Anbietern", in diesem Fall Hotels in der Nähe. So kann es sein, dass primär nach einem Freizeitpark gesucht worden ist und Sie sekundär als Hotel in Reichweite angezeigt werden. Ist die Beschreibung Ihres Angebots sinnvoll formuliert, kann der nächste Schritt der Besuch Ihrer Homepage oder Facebook Seite sein oder Sie werden direkt angerufen oder anderweitig kontaktiert.

In Suchmaschinen auftauchen – indem Sie Ihr Hotel mit Homepage im Verzeichnis eintragen:

Wie gesagt: Ihr Hotel kann eventuell schon gut unter Eingabe spezieller Suchbegriffe bei den Suchmaschinen gefunden werden. Sucht jemand explizit nach Ihrem Eintrag bzw. nutzt er geeignete Suchbegriffe, wird der Eintrag aus unserem Verzeichnis bei identischen Suchbegriffen wahrscheinlich weiter hinten in der Suche, z.B. bei Google erscheinen, ABER: Er ist da!

Je öfter Ihr Hotel in den Suchergebnissen auftaucht, desto seriöser wirken Sie, auch durch die Auffälligkeit mit mehrmaliger Anzeige verschiedener Websites, auf denen Ihr Hotel vertreten ist, in den Ergebnislisten. Hier immer wieder zu erscheinen, schafft Vertrauen in die Wichtigkeit, Beständigkeit und Seriosität Ihres Hotels.

Alternative Suchbegriffe oder Suchbegriff-Kombinationen führen auch zu Ihnen…

Unser Freizeittipp-Verzeichnis richtet sich – wie der Name sagt – in erster Linie an Freizeitangebot-Suchende. Mit einem Hotel-Eintrag ergibt sich die Chance, dass diese an Freizeitaktivitäten interessierten Besucher auch durch eine andere Kombination von Suchwörtern über die reguläre Suchmaschinen-Suche ZUERST auf Ihren Hotel-Eintrag auf freizeittipps.bayern stoßen, um dann im zweiten Schritt – sozusagen durch uns als virtueller Vermittler - auf Ihrer Hotel-Homepage oder z.B. Facebook-Seite zu landen.

Jeder sinnvolle Link zu Ihrem Hotel macht auch Sinn!

Wenn Sie Ihre Hotel-Website eintragen, entstehen Links vom Verzeichnis zu Ihnen. Wir möchten mit offenen Karten spielen: Links von Internet-Verzeichnissen werden nicht so hoch gewertet wie z.B. von offiziellen Presseagenturen oder bekannten, privaten Blogs ohne kommerziellen Hintergrund. Das würde ja bedeuten, dass das Suchmaschinen-Ranking automatisch nach oben katapultiert werden könnte, wenn man sich nur in möglichst viele Verzeichnisse – gleich welcher Art – einträgt (in „alten Zeiten“ ist das tatsächlich so gewesen). Sie könnten sich eine gute Suchmaschinenposition „erkaufen“. Google erkennt dies und schiebt - völlig zurecht - einen Riegel vor. Dies überlassen sie lieber ihren hauseigenen Adwords-Kampagnen, die übrigens sinnvoll eingesetzt auch sehr wirksam sein können.

Aber: Diese Links werden trotzdem von den Suchmaschinen erfasst. Wird nun eine Themenverbundenheit bzw. Themenrelevanz erkannt, kann das einen positiven Effekt für beide verlinkten Seiten nach sich ziehen. Der gesamte Inhalt der verbundenen Internetseiten wird ausgelesen und verglichen, und diese Verlinkung zwischen unserem Portal und Ihrem Hotel sollte somit als sinnvoll bewertet werden. Dies kann die Suchmaschinenposition beeinflussen, wobei hier keine Versprechungen gemacht werden können.

Jeder Hoteleintrag wird von uns manuell optimiert.

Im Moment können wir es organisieren, und das ist auch unser Anspruch für die Zukunft, jeden einzelnen Hotel-Eintrag zu optimieren, durch Hinzufügen sinnvoller META-Informationen und eine redaktionell geänderte Beschreibung Ihres Angebots und Ihrer hervorzuhebenden Besonderheiten. Unsere Besucher respektive Ihre Hotelbesucher bekommen eine adressatengerechte, nutzerorientierte und seriöse Präsentation Ihres Hauses. Dazu zählt auch, dass Schlüsselwörter direkt bei jedem Eintrag eingeblendet und angeklickt werden können, um weitere Angebote mit identischem Schlüsselwort angezeigt zu bekommen. In der Nähe befindliche Lokalitäten (auch Sie als Hotel) werden angezeigt. Ziel und Effekt dieser Optimierung sind zahlreiche Seitenaufrufe, und bekannte Suchmaschinen können Sinn und Nutzen des gesamten Freizeittipp-und-Hotel-Netzwerks erfassen und positiv bewerten.

Die (Nicht-)Ziele von freizeittipps.bayern:

Wir möchten unseren Seitenbesuchern seriöse und interessante Hotels empfehlen. Dabei soll gelten: Qualität vor Quantität. Es geht uns nicht darum, mit dieser Internetseite reich zu werden, aber natürlich kann dieses Verzeichnis nicht nur unser Hobby sein. Denn umso umfassender das Ganze wird, desto mehr Zeit- und auch Kostenaufwand haben in dieses Projekt zu fließen: Serverkosten, Softwarekosten, Google-Maps-Kosten und Tausende Stunden Arbeit Jahr für Jahr liegen vor uns. Wir hoffen auf Ihr Verständnis, dass wir für gewerbliche bzw. kommerzielle Angebote, worunter Hotels fallen, eine – wie wir denken – faire und überschaubare Jahresgebühr veranschlagen. Wir freuen uns und sind gespannt auf Ihren Eintrag.

Ihre freizeittipps.bayern Redaktion

Jetzt eintragen


Drucken   E-Mail